Warum eine Checkliste für Texte so wichtig ist

Fällt es Dir schwer, Deine SEO-Texte zu schreiben oder investierst Du zu viel Zeit? Dann kann Dir meine kostenlose Checkliste zum Schreiben Deiner SEO-Texte helfen. Darin erfährst Du, wie Du in 6 Schritten Deine Blogartikel und Website-Texte schreiben kannst. In diesem Artikel erfährst Du, was die Vorteile einer Checkliste für Texte sind und wie Du sie für Dich nutzen kannst.

5 Vorteile einer Checkliste für Texte

Ich für meinen Teil liebe Pläne und Checklisten und kann in meinem Business nicht mehr darauf verzichten. So vergisst man nie etwas und weiß ganz genau, was man schon erledigt hat und was noch zu tun ist. Natürlich hat da jeder sein ganz eigenes Konzept. Doch vielleicht funktioniert mein System für Dich ja auch gut für Dich oder bietet Dir zumindest eine Inspiration. Diese 5 Vorteile bieten Checklisten für Texte:

  • bewährter Workflow zum Schreiben Deiner Texte
  • geregelter Ablauf des Schreibprozesses
  • alle wichtigen To-Dos im Blick
  • Liste mit wichtigen Aufgaben
  • sichtbare Erfolgserlebnisse

Schreibe gerne einen Kommentar: Arbeitest Du auch gerne mit Checklisten oder bist Du eher der spontane Typ?

Bewährter Workflow zum Schreiben Deiner Texte

Wie der perfekte Workflow beim SEO-Texte schreiben aussieht, ist sehr individuell.

Stehst Du mit Deinem Online-Business noch ganz am Anfang, wird Dir diese Checkliste mit Sicherheit helfen. Sie erspart es Dir, selbst einen guten Workflow für Deine SEO-Texte zu entwickeln. Denn das dauert erfahrungsgemäß einige Monate.

Tipp: Ich habe Monate gebraucht, bis ich einen Workflow zum SEO-Texte schreiben hatte, mit dem ich wirklich gut arbeiten konnte. Das ist ein Prozess, bei dem man viel austesten muss und erst nach längerer Zeit weiß, wie der perfekte Arbeitsablauf aussieht.

Du kannst Dich an meinem Workflow orientieren. Später hast Du immer noch die Möglichkeit, diesen auf Deine Arbeitsweise anzupassen. Das wird auch notwendig sein, denn jeder Mensch bevorzugt eine andere Herangehensweise an verschiedene Aufgaben.

Ablauf des Schreibprozesses

Egal, um welche Art von Internettext es sich handelt – Der Ablauf beim Schreiben ist generell immer gleich. Das hat natürlich den großen Vorteil, dass man die Aufgaben routinemäßig abarbeitet und so irgendwann auch schneller jeden einzelnen Schritt erledigen kann.

Hinweis: Natürlich gibt es abhängig von der Textart einige kleine Unterschiede. Bei einem Blogartikel musst Du nochmal auf andere Sachen achten als bei einem Website-Text.

Wenn Du ein Thema hast, über das Du schreiben möchtest, beginnt natürlich alles mit der Recherche. Danach folgt der eigentliche Schreibprozess und am Ende lädst Du den Text in Dein Content-Management-System hoch, um ihn zu veröffentlichen. Dazwischen stehen natürlich noch einige weitere Schritte, um einen Text zu kreieren, der gut bei Google rankt.

Tipp: Du willst wissen, wie der Schreibprozess genau abläuft? Dann sichere Dir diese Checkliste zum SEO-Texte schreiben! Darin sind alle Schritte im Detail erläutert.

Alle wichtigen To-Dos im Blick

Mit einer Checkliste weißt Du immer genau, was zu tun ist.

Mit der Checkliste kennst Du alle Aufgaben, die von der Themenrecherche bis zum Veröffentlichen des Textes zu erledigen sind. Wenn Du damit arbeitest, weißt Du immer ganz genau, welche Aufgaben Du noch erledigen musst. Der Vorteil an dieser Vorgehensweise: Du kannst die ausstehenden Aufgaben super in Deinen Business-Alltag integrieren.

Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer kennt das, wenn in der Woche so viel zu tun ist, dass manche Aufgaben hinten anstehen. Dann ist eine Checkliste für Texte Gold wert.

Liste mit wichtigen Unteraufgaben

In meiner Checkliste zum SEO-Texte schreiben findest Du nicht nur die großen Hauptaufgaben, die Du abhaken kannst. Um genau zu wissen, was zu tun ist, habe ich Dir zu jeder Hauptaufgabe die wichtigsten Unteraufgaben aufgelistet. Die sind mindestens genauso wichtig, denn so kannst Du Dir die To-Dos noch besser in Deinen Wochenplan eintragen.

Sichtbare Erfolgserlebnisse

Eine Sache, die ich an Checklisten für Texte liebe: Wenn an jeder Aufgabe ein Häkchen ist, hat man das gute Gefühl, alles erledigt zu haben. Kennst Du das? Als Unternehmerinnen verschafft uns das ein gutes Gefühl, wirklich etwas geschafft zu haben.

Tipp: Oft schieben wir scheinbar nicht so wichtige Aufgaben nach hinten. Bei vielen Selbstständigen gehört dazu meist auch das Blogartikel schreiben. Mit einer Checkliste gehört das schnell der Vergangenheit an, weil Du Deine Texte mit Plan schreibst.

Bist Du von den Vorteilen einer Checkliste für Texte überzeugt, lade sie Dir jetzt kostenlos herunter.

Schreibe einen Kommentar